Sie sind hier: Aktuelles » Präsentation des Palliativprojektes vom DRK Altenpflegeheim Henry – Dunant, Ankum auf der DRK-Ortsvereinsversammlung in Schwagstorf

Präsentation des Palliativprojektes vom DRK Altenpflegeheim Henry – Dunant, Ankum auf der DRK-Ortsvereinsversammlung in Schwagstorf

Menschen am Ende ihres Lebens zu begleiten ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Sie stellt hohe Anforderungen an die stationäre Pflege. So berichteten die Projektverantwortlichen der DRK Einrichtung Henry – Dunant,  Elfriede Haarannen und Karin Huster sowie die Projektmitarbeiterinnen Hannelore Determann und Anette Welp über ihre Arbeit.Ziel sei es den zu Versorgenden und/oder zu Betreuenden ein hohes Maß an Zufriedenheit und verbliebene Lebensqualität zu gewähren, auch wenn keine Heilung mehr möglich sei.
Für die pallitaive Betreuung, inzwischen auch zertifiziert, wurde ein Netzwerk mit umfassendem Konzept geschaffen. Deutlich wurde, dass jede Situation ganzheitlich, aber auch individuell betrachtet werden muss. Der Mensch in seiner Würde stehe im Vordergrund. ihm sei ein Abschied in Würde im entsprechenden Umfeld zu ermöglichen und:Die Würde des Menschen ende nicht mit dem Tod.
Zur Unterstützung wurde ein Abschiedskoffer mit Inhalt, darunter Symbole des jeweiligen Glaubens, passende Texte und Gebete sowie verschiedene Aromaöle, konzipiert.Die Erinnerung an den Menschen wird gefördert durch ein Gedenkbuch mit Bildern und Abschiedstext. Ein jährlich stattfindender Gedenkabend für die Angehörigen lässt noch einmal Platz zur Trauerverarbeitung,  Begegnung und Gespräch.
Kreisgeschäftsführerin Elke Stönner bedankte sich bei den Referenten und hob die Wichtigkeit der palliativen Arbeit hervor. Das Altenpflegeheim Henry – Dunant in Ankum.Habe als eine der ersten DRK Einrichtungen an diesem Projekt teilgenommen und dürfe sich seit 24. Februar 2010 auch „ Palliativkompetente Pflegeeinrichtung“ nennen.Das sei eine wichtige qualitative Auszeichnung für  das Haus.
Zum Abschluß konnten sich die Anwesenden  anhand der Stellwand und des mitgebrachten Palliativkoffers über  das vorgestellte Projekt informieren. 

6. Oktober 2012 16:01 Uhr. Alter: 6 Jahre